Timo's Game News, August 2

Dieser Artikel wurde von Hanisch, Timo am Donnerstag, 9. August 2012 verfasst. Aktualisiert: 02.12.2013 20:32:04

Themen: Living Classics, Amazons Einstieg in die Gamesbranche, Minecraft Patch 1.3 erschienen, Orcs Must Die 2! Ideen zu zukünftigen Let's Plays / Tipps + Tricks für Games

Diese Woche hat Amazon bekannt gegeben, dass sie ein Gamestudio unter dem Namen Amazon Game Studio gegründet haben. Prompt haben sie auch schon ihr erstes Spiel der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt, allemal ein Grund für mich dieses etwas genauer zu betrachten. Somit widme ich diese Woche ihrem Spiel 'Living Classics' den größten Teil!

Inhalt:

Living Classics, Amazons Einstieg in die Gamesbranche

Damit hatte man diese Woche nicht gerechnet: Amazon entwickelt auch eigene Spiele! Auf den ersten Blick mag dies wohl seltsam erscheinen, "Amazon, das ist doch ein Online-Händler?!", aber wenn man mal genauer hinschaut, passt dieser Schritt sehr gut zu Amazons jüngster Vergangenheit (siehe Kindle Fire?!). Warum sollten sie dann nicht auch mehr und mehr eigene Software anbieten?

Meiner Meinung nach versucht Amazon zunächst mit Hilfe von Facebook auf seine Software aufmerksam zu machen und als nächsten Schritt wird dies wahrscheinlich mehr und mehr in Richtung der eigenen Plattform wandern, wenn das Modell denn Erfolg hat. Aber nun zu dem ersten Spiel 'Living Classics'.

Das Spiel ist das, was man von einem Socialgame erwartet: Einfach gestrickt, aber dennoch in einem gewissen Faktor süchtig machend. Ziel des Spieles ist es in Bildern, welche in Märchen- und anderen Fantasiewelten angesiedelt sind, bewegende Objekte zu finden und diese so schnell wie möglich zu markieren. Dabei muss man bis zu 18 Objekte finden.

Wie man es von vielen ähnlichen Spielen gewohnt ist, verbrauchen Spielrunden Energie und geben dafür aber Erfahrung und Gold. Zusätzlich sind für den Spieler Quests verfügbar die ihm zusätzliche Goldmünzen und Erfahrungspunkte einbringen. Außerhalb einer Spielrunde kann man noch einiges erkunden, dazu gehören zum Beispiel die von Freunden gefundenen Füchse, welche man mit Keksen füttern kann und so Erfahrungspunkte und Gold bekommt (man kann natürlich auch seine eigenen gefunden Füchse regelmäßig füttern!).

Zudem gibt es auch einen Shop. Hier kann man neben Items für die einzelnen Spielrunden (welche man übrigens auch mit Gold erhält), natürlich auch Gold und Credits für Echtgeld kaufen. Mit Credits, die man auch in geringen Mengen durch das Finden von Füchsen erhält, kann man wiederum z.B. seine Energie aufladen, Questpunkte erledigen und Welten freikaufen. Im Shop sieht man jedoch schnell, dass sich das Ganze noch am Anfang befindet, da die Hälfte der Reiter im Shop noch nicht verfügbar ist. Alles in allem kann man sagen, dass 'Living Classics' ein netter Zeitvertreib für zwischendurch ist, aber keine Leute anlocken wird, die nichts mit Socialgames am Hut haben.

Zum Ende sei noch zu bemerken, dass die Grafiken für das Spiel sehr liebevoll umgesetzt sind.

Error parsing XSLT file: \xslt\jqGallery.xslt

 


Link zum Spiel: https://apps.facebook.com/livingclassics/

Minecraft Patch 1.3 erschienen

Nach langem Warten ist es nun soweit: der Patch 1.3 für Minecraft ist da. Er bringt neben vielen Performanceverbesserungen auch endlich wieder mehr Content in das Spiel. Ganz oben auf der Liste stehen der Handel mit NPCs und der LAN-Modus (wo gibt's denn sowas?). Zusätzlich gibt es einen neuen Spielmodus namens "Large Biomes". In diesem sind die Biomes, also Regionen in denen die gleiche Vegetation auftritt, einfach gigantisch, pech wenn man dann in einem Meer spawnt! Die Liste an kleinerem Content ist einfach zu lang, um sie hier aufzulisten, also verlinke ich euch mal auf die offizielle deutsche Community Seite. Reinschauen lohnt sich!


Offizielle Community: www.minecraftforums.net
Deutsche Community: www.minecraft.de
Link (Inklusive Demo): www.minecraft.net

Orcs Must Die2!

Letzte Woche schon ist der zweite Teil des Tower- / Herodefense Spiels Orcs Must Die, erschienen. Neben neuen Herausforderungen für den Spieler ist die größte Neuerung gegenüber dem ersten Teil ein Coop-Modus. Also: Schnappt euch 'ne Armbrust und 'ne Falle und zerhackt ein paar Orkse!

Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=b9NYR5KT8lI/

Link zur Steamseite (inklusive Demo): http://store.steampowered.com/app/201790/

Ideen zu zukünftigen Let's Plays / Tipps + Tricks für Games

Ich würde gerne in Zukunft etwas mehr in "meiner" Rubrik machen und da sind mir Let's Plays (im Videoformat) und ähnliche Sachen eingefallen. Dazu bräuchte ich aber Feedback, welche Spiele ich angehen soll. Dazu werde ich eine Liste mit jewals vier Spielen vorschlagen, aus der gewählt werden kann. Zu einem dieser Spiele werde ich dann ein ca. 30-60 Minütiges Let's Play Video machen und hier in meinen einmal die Woche erscheinenden Artikel einbinden.

  • Liste mit Spielen (Let's Play für KW 33):
  • Minecraft 1.3
  • Diablo 3
  • DayZ
  • Orcs Must Die! (1. Teil)

Da wir zur Zeit noch nicht allzuviele Leute sind, reicht es in den Kommentaren euren Wunsch anzugeben. Später wird es dann Umfragen geben, wenn diese Art von Rubrik denn überhaupt gewollt ist :).

 
blog comments powered by Disqus

Google Anzeigen

Neusten Blogeinträgen

  • CSS: Animationen

    CSS3 bietet von Haus aus Möglichkeiten zur Definition von Animationen über die Property animation. Wie es funktioniert zeigen wir in diesem Artikel.

  • CSS: Alternierende Tabellenzeilen

    Um die Lesbarkeit von Tabellen zu steigern, bietet die CSS die Möglichkeit Tabellenzeilen alternierend zu färben. Wie das funktioniert zeigen, wir ...

  • Unity3D: Konsolenausgabe formatieren

    Die Unitykonsole ist einer der meistgenutzten Feature wenn es bei Unity um Fehlersuche und -behandlung geht. Sie wird dabei schnell voll und verli ...

  • Unity3D: Singleton für langsame Operationen

    Operationen wie Object.FindObjectOfType werden in der Dokumentation von Unity3D Entwickler selbst als sehr langsam beschrieben. Aus dem Grund wird ...

  • Unity3D: Optionale Parameter

    Unity3D (4.3.1) unterstützt keine optionale Parameter, wenn die betroffene Skriptdatei in einem Namespace definiert wird.

Popular Threads

Share it on your network